Jetzt spenden!
  • Bewohnervertretung

Bewohnervertretung

Wir entscheiden mit!

Seit über zehn Jahren ist die Bewohnervertretung fester Bestandteil unserer Lebenshilfe. Die sechs VertreterInnen aus den Einrichtungen im Wohnbereich werden alle vier Jahren geheim von den BewohnerInnen gewählt.

Unterstützt durch zwei Assistenzen nimmt die Bewohnervertretung folgende Aufgaben und Verantwortlichkeiten wahr:

  • Mitsprache bei der Erstellung der Wohn- und Betreuungsverträge,
  • Mitsprache beim Umbau der Einrichtung oder in Sicherheitsfragen,
  • Beantragung von Maßnamen, wie Neuanschaffungen von Möbeln oder technischen Geräten,
  • Planung von Aktivitäten, wie Urlaube, Ausflüge, Veranstaltungen, Freizeitgestaltung,
  • Aufnahme von Anregungen, Klärung von Beschwerden,
  • Einführung neuer BewohnerInnen,
  • Regelmäßige Sitzungen, auch mit der Heimleitung,
  • Teilnahme an der LEWO-Arbeitsgruppe für Qualitätssicherung im Wohnbereich
  • Regelmäßige Teilnahme an Regionaltreffen der Bewohnervertretungen Süd-Ost-Niedersachsen

Wie wird die Bewohnervertretung gewählt?

Für die Wohnstätte werden insgesamt drei BewohnerInnen gewählt, für die Außenwohngruppe Friedrichstraße zwei und für die Außenwohngruppe Wolfshof ein Bewohner/-in. Die Wahl wird durch einen Wahlausschuss organisiert und überwacht.

Welche Aufgaben hat die Assistenz der Bewohnervertretung?
Die Assistenzen aus dem Kreis der betreuenden MitarbeiterInnen …

  • stehen der Bewohnervertretung beratend zur Seite,
  • begleiten interne und externe Treffen,
  • unterstützen die Überwachung der Wahl,
  • werden von den BewohnerInnen vorgeschlagen und gewählt.
Lebenshilfe Northeim gGmbH
Bergmühlenweg 2
37154 Northeim
Telefon 05551 91418-0
Telefax 05551 91418-14

Spendenkonto: Lebenshilfe Northeim e.V. | Kreis-Sparkasse Northeim | IBAN: DE 45 2625 0001 0000 0177 07