Jetzt spenden!
  • Den Ruhestand aktiv gestalten …

Heiminterne Tagesstruktur

Wer rastet, der rostet.
Aktiv sein, Freunde treffen, das Alter genießen.
Aktiv und in Würde alt werden.

Der letzte Arbeitstag ist für viele Menschen ein tiefer Einschnitt in ihrem Leben. Danach ist nichts mehr, wie es einmal war. Anstatt Arbeit steht freie Zeit auf dem Programm, anstatt FreundInnen und KollegInnen zu treffen, droht Vereinsamung …

Die Lebenshilfe Northeim möchte, dass die Seniorinnen und Senioren mit Behinderung ihr Ausscheiden aus dem Arbeitsleben als Chance wahrnehmen, um aktiv und in Würde zu altern. Unser Angebot richtet sich vorrangig an die BewohnerInnen unserer Wohn- und Begegnungsstätte sowie der Außenwohngruppen. In Einzelfällen werden auch Menschen mit Behinderungen betreut, die nicht in einer unserer Wohngruppen leben.

Den Ruhestand aktiv gestalten

Mit unserem Angebot schaffen wir eine verlässliche Alltagsstruktur, mit der wir Halt und Sicherheit geben, Fähigkeiten erhalten, Bewegung fördern und den Menschen eine Aufgabe übertragen, die ihren Neigungen entspricht und die ihnen Freude macht.

Mit Hilfe dieser Tagesstruktur haben die Frauen und Männer die Möglichkeit, neue Tages- und Freizeitgestaltungsformen kennenzulernen und zu nutzen, um den Ruhestand aktiv zu gestalten.

Ein typischer Wochentag beginnt mit dem gemeinsamen Frühstück im großzügen Wohn- und Essbereich im Haupthaus der Lebenshilfe im Bergmühlenweg. Je nach Wunsch und Tagesplanung stehen den SeniorInnen ein Sportraum und ein Snoezelenbereich zur Verfügung. Vom Aufenthaltsraum besteht Zugang auf die große Terrasse und in den schön angelegeten Garten.

Die Zeit zwischen den Mahlzeiten ist mit verschiedenen Aktivitäten gefüllt: Gemeinschaftsspiele, Musik hören, Singen, Gedächtnistraining und Geschichten erzählen, Spaziergänge an der frischen Luft, Tagesausflüge in die nähere Umgebung und Gartenpflege, um nur einiges zu nennen. Die SeniorInnen können sich an den Angeboten beteiligen oder einfach nur zuschauen – so wie ihnen zumute ist.

Der mit Aktivitäten gefüllte Tag endet um 16 Uhr. Danach werden die SeniorInnen in ihre Wohngruppen entlassen, wo sie den Tag nach eigenem Ermessen ausklingen lassen können.

Die Betreuung in der Heiminternen Tagesstruktur erfolgt in Anlehnung an das Arbeitsleben von Montag bis Freitag, ausgenommen sind die gesetzlichen Feiertage. Die Inhalte werden von zwei hauptamtlichen Fachkräften, sowie einer weiteren Kraft aus dem Freiwilligen Sozialen Jahr gestaltet.

Neben der Freude an gemeinsamen Freizeitaktivitäten und dem sozialen Miteinander achten wir darauf, die kognitiven, sensorischen oder motorischen Fähigkeiten der von uns betreuten Menschen zu trainieren und zu erhalten bzw. den Abbau adäquat zu begleiten.

Lebenshilfe Northeim gGmbH
Bergmühlenweg 2
37154 Northeim
Telefon 05551 91418-0
Telefax 05551 91418-14

Spendenkonto: Lebenshilfe Northeim e.V. | Kreis-Sparkasse Northeim | IBAN: DE 45 2625 0001 0000 0177 07